Zwei kämpfende Hirschkäfermännchenwar der Hirschkäfer, abgesehen vom hohen Norden, in fast ganz Europa beheimatet. Aktuell liegen mit Ausnahme von Schleswig-Holstein aus allen deutschen Flächenländern Nachweise vor. Es finden sich jedoch sowohl im Norden als auch im Südosten der Bundesrepublik erhebliche Verbreitungslücken. Diese größte deutsche Käferart ist in den letzten Jahrzehnten selten geworden

Wir stellen Ihnen diesen markante Käferart vor und würden uns freuen, wenn Sie

  • einige Anregungen finden, Hirschkäfer auch in Ihrem Umfeld zu fördern und
  • uns Hinweise zu geben, wo Sie Hirschkäfer beobachten konnten.